FAQ

wachteln-halten-haeufig-gestellte-fragen

Wachteln halten – Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier wollen wir euch häufig gestellte Fragen zur Wachtelhaltung beantworten.

Muss man Rechtliches beachten, wenn man Wachteln halten will?

Hier gibt es je nach Bundesland verschiedene Regelungen. Man sollte in jedem Fall prüfen, ob in seinem Bundesland die Anmeldung einer Tierhaltung beim Veterinäramt und ggf. bei der Tierseuchenkasse für Wachteln erforderlich ist.

Wie viel Zeit benötige ich für die Wachtelhaltung?

Für die tägliche Routine (Versorgung mit Futter und Wasser) sollte man erfahrungsgemäß im Durchschnitt mindestens 15 Minuten pro Tag rechnen. Es wird auch mal Tage geben, an denen man nichts machen muss. Aber die Kontrolle, ob die Versorgung der Wachteln gewährleistet ist, muss immer erfolgen. Hinzu kommen regelmäßige Routinen wie zum Beispiel die Reinigung / das Ausmisten des Wachtelstalls oder das Einsammeln der Eier.

Häufig gestellte Frage zur Wachtelhaltung: Wie groß muss der Wachtelstall sein?

Es gibt keine pauschale Antwort auf diese Frage. Grundsätzlich kann man sagen: je größer, desto besser. Die notwendige Größe des Wachtelstalls hängt natürlich auch davon ab, wie viele Wachteln Ihr halten wollt. Hier könnt Ihr euch mögliche Wachtelställe ansehen.

Wie oft muss der Wachtelstall gereinigt / ausgemistet werden?

Grundsätzlich hängt die Häufigkeit für das Ausmisten des Wachtelstalls von der Größe des Stalls und auch der Anzahl der gehaltenen Wachteln ab. Daher kann man diesbezüglich keine allgemeingültige Regel nennen. Ein kleiner oder mit vielen Wachteln besetzter Stall muss natürlich häufiger gereinigt werden.

Wie soll ich den Wachtelstall / das Wachtelgehege einrichten?

Alles, was in einen Wachtelstall gehört, findet Ihr hier. Es sollten unbedingt ausreichend viele Versteckmöglichkeiten vorhanden sein. Bei Pflanzen muss man unbedingt darauf achten, ob diese giftig für Wachteln sind.

Kann man einen Wachtelstall selber bauen?

Natürlich kann man einen Wachtelstall selber bauen. Die Entscheidung hängt grundsätzlich vom handwerklichen Geschick des „Baumeisters“ ab. Der Stall darf absolut keine Schwachstellen aufweisen. Oft übersteigen die Materialkosten auch die Kosten für einen „fertigen“ Wachtelstall. Hier könnt Ihr mehr dazu lesen.

Welchen Draht sollte man für einen Wachtelstall verwenden?

Grundsätzlich sollte er möglichst sicher vor Räubern sein. Oft wird ein punktverschweißter, feuerverzinkter Volierendraht empfohlen. Die Maschenweite sollte ca. 12,7 mm betragen. (Es gab auch schon Fälle, bei denen üblicher Kaninchendraht von Fressfeinden zerstört wurde.)

Welche Pflanzen kann man im Wachtelstall verwenden?

Wer den Wachtelstall schön einrichten und genügend Versteckmöglichkeiten schaffen will, steht oft vor der Frage, welche Pflanzen ungiftig für Wachteln sind. Einen guten Überblick findet Ihr hier.

Kann man Wachtelfutter selbst mischen oder herstellen?

Man könnte Wachtelfutter sicher selbst mischen. Allerdings müssen dabei unbedingt die speziellen Anforderungen der Wachteln an das Futter beachtet werden. Da diese nur schwer einzuhalten und zu überprüfen sind, ist davon abzuraten das Wachtelfutter selbst zu mischen. Die erhältlichen Alleinfutter decken alle Bedürfnisse der Wachteln ab und haben in der Regel eine hohe Qualität.

Meine Wachteln legen nicht – Woran kann das liegen?

Dass Wachteln keine Eier legen, kann verschiedene Gründe haben. Häufige Gründe sind:

  1. Die Wachteln sind noch nicht im legereifen Alter,
  2. Die Wachteln haben Stress (dazu zählt auch, wenn sie nicht ständig Futter oder Wasser haben, zu viele Hähne vorhanden sind etc.),
  3. Die Nährwerte des Futters könnten nicht auf die hohe Legeleistung der Wachteln abgestimmt sein. (Am besten verwendet man spezielles Legekorn oder Legemehl für Legewachteln. Frischfutter / Grünfutter sollte man nur selten füttern, da es zu Verdauungsproblemen führen kann.) oder
  4. Die Wachteln bekommen nicht genug Licht (im Idealfall ca. 15 Stunden/Tag). Während der Wintermonate legen Wachteln demzufolge auch keine Eier.

Ab wann legen Wachteln Eier?

Japanische Legewachteln kommen ab der 6. – 8. Woche ins legereife Alter.

Wie viele Eier legen Wachteln?

Wachteln legen bei guten Bedingungen im Schnitt alle 20 Stunden ein Ei.

Wie hoch ist die Lebenserwartung von Wachteln / Wie alt werden Wachteln?

Wachteln werden bei guten Haltungsbedingungen durchschnittlich zwischen 3 und 5 Jahre alt. Nach dem zweiten Lebensjahr nimmt die Legeleistung von Wachteln aber bereits kontinuierlich ab.

Können Wachteln fliegen?

Wachteln können sogar sehr gut fliegen. Grundsätzlich sind Wachteln aber Bodenbewohner und fliegen nur bei Gefahr auf (oder wenn sie sich erschrecken).

Wie groß werden Wachteln?

Wachteln werden ausgewachsen ca. 20 cm groß.

Wie lange ist die Brutzeit von Wachteln?

Da den Japanischen Legewachteln der Bruttrieb durch die Zucht (mit dem Fokus zum Beispiel auf Legeleistung oder Farbschlag) im Laufe der Zeit verloren gegangen ist, werden Wachteln in der Regel heutzutage im Inkubator ausgebrütet. Eine Naturbrut gibt es nur noch sehr selten bei Zuchttieren. Die Brutzeit von Wachteln beträgt 17 Tage.

Wo kann man Bruteier kaufen?

Bruteier sollten unbedingt bei einem professionellen Züchter bestellt werden, damit die Gesundheit und die Genetik der Wachteln stimmt. Die erste Adresse dafür ist hier.

Wo kann man Wachteleier kaufen?

Wachteleier gibt es leider nicht in jedem Supermarkt. Aber besonders zur Osterzeit hat man gute Chancen auch dort welche zu bekommen. Bei „Kaufland“ sind Wachteleier oft sogar fast dauerhaft im Sortiment.

Wie lange kocht man Wachteleier?

Das ideale Wachtel-Frühstücksei kocht man ca. 2 – 2,5 Minuten. Nach 4 Minuten ist das Wachtelei ganz fest gekocht.

Wie lange sind Wachteleier haltbar?

Die Haltbarkeit von Wachteleiern beträgt ungekühlt ca. 3 Wochen. Danach sollte man die Eier im Kühlschrank lagern. Auf diese Weise sollen Wachteleier bis zu 10 Wochen und länger haltbar sein.



Wir hoffen, dass wir euch mit unseren Antworten auf die häufig gestellten Fragen zur Wachtelhaltung helfen konnten. Nach und nach sollen hier weitere Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Wachtelhaltung folgen. Viele weitere Infos gibt es auch hier.


Wachtel-Shop-Werbung
Werbung Wachtel-Shop

Sichert euch 5 % Rabatt bei eurem Einkauf im Wachtel-Shop mit dem Rabattcode: „wachtelhaltung.net“!